Atto primo

Atto primo bezeichnet in der Sprache der Musik den ersten Akt. Atto primo vernetzt herausragende Führungspersönlichkeiten. Atto primo steht an erster Stelle.

Die Mitglieder von Atto primo treffen sich zu Beginn jeder Saison zu einem festlichen Dinner behind the scene. Mehrmals jährlich tauscht man sich bei variierenden Social Events aus. An vier eigens für Atto primo ausgewählten Premieren sind Sie zum Champagner-Empfang und einer exklusiven Werkeinführung eingeladen.

Atto primo

__ist ein Kreis von Menschen, die Verantwortung für das soziale und kulturelle Leben in der Schweiz übernehmen und das Opernhaus Zürich ideell und finanziell unterstützen.

__bietet engagierten Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Führungspersönlichkeiten einen edlen Rahmen, um die schönen Künste zu geniessen.

__schafft Gelegenheiten für Austausch und Begegnung untereinander und mit Künstlerinnen und Künstlern.

__leistet einen namhaften Beitrag zur Finanzierung einer Eröffnungspremiere jeder Spielzeit durch die Jahresbeiträge seiner Mitglieder.

__ist ein auf nicht mehr als 100 Mitglieder beschränkter Zirkel, der im März 2O18 gegründet wurde und aktuell über fünfzig Mitglieder zählt.

Der Vorstand

Sabine Kohler, Präsidentin
Founder & Managing Partner, Board Boutique GmbH

Veit de Maddalena, Vize-Präsident
Professional Board Member

Tino Gaberthüel, Aktuar
Partner, Lenz & Staehelin

Jan Kollros, Quästor
Managing Partner, adbodmer ag

Sascha Stahl
Partner, Ernst & Young

Sabine Turner, Marketing & Events
Direktorin für Marketing, Opernhaus Zürich